INTERNATIONAL
SUMMERSCHOOL (ISUS)

thumb image

Seit 2006 gibt es für die Zwölftklässler:innen des Gymnasiums die Möglichkeit auf dem Weg zum Abitur die inter­disziplinäre International Summerschool zu absolvieren. Gemeinsam mit Altersgefährt:innen aus verschiedenen europäischen Nachbarländern befassen sie sich vier Tage lang mit dem Thema "Mensch und Natur". Jedes Jahr wird dieses Thema Anfang September in Vorlesungen und Seminaren näher gebracht. Dank prominenter Unterstützung von Dozent:innen aus dem In- und Ausland ist die Summerschool ein Erlebnis für Schüler:innen und alle Interessierten, denn die Vorträge sind meist öffentlich. 

Die alljährliche Konzeption und Realisierung ist ein von Anbeginn wunderbar funktionierendes Gemeinschaftswerk, bestehend aus dem Leiter des Gymnasiums Carolinum, seinem Stellvertreter, einem Kreis von engagierten Lehrerinnen und Lehrern, von still Helfenden in Räumen des prachtvollen Schulhauses.  

Die Summerschool am Gymnasium Carolinum ist in den vergangenen 10 Jahren ohne Nachahmung geblieben, sie kann bis heute gewissermaßen als ein Alleinstellungsmerkmal verbucht werden. Von Anfang an zielten wir auf Botschaften, die das Nachdenken inspirieren sollten wie das Analysieren des Gesehenen und Gehörten. Am Ende sollte ein Werk entstehen, für das den Schülern ein sechswöchiges Zeitbudget zur Verfügung stand. Es entstanden interessante Werke unterschiedlichster Richtungen – künstlerische, musikalische, literarische, filmisch orientierte, wie ebenso wissenschaftliche Abhandlungen mit philosophischen Erkenntnissen, darunter Einzelleistungen wie Teamwork. Arbeiten, die uns – damit die Organisatoren der ISUS – jedes Mal aufs Neue überrascht und begeistert haben.

Exkursion in den Müritz Nationalpark 2020:
Goldenbaum – Klimaforschung vor der Haustür

           

Exkursion in den Müritz Nationalpark 2020: Invasive Aliens

   

Exkursion in den Müritz Nationalpark 2020: Climate Change and Peatlands