Berufscoaching: Mission what?
9. Klassen testen Pilotprojekt

thumb image

Mission what? - Zwei neunte Klassen testen Pilotprojekt zur nachhaltigen Berufsorientierung und formulieren ihr Mission Statement Wo will ich eigentlich hin? Was kann ich überhaupt? Und was ist mir wirklich wichtig? Bedeutsame Fragen, gerade hinsichtlich der späteren Studien- oder Berufswahl. Doch ihre Beantwortung ist im Schulalltag zwischen Klausuren, Lernen und Projektarbeiten nicht immer leicht.

Sich konzentriert mit sich selbst, den eigenen Fähigkeiten und Werten auseinanderzusetzen und eine langfristige und nachhaltige Ausrichtung für den späteren Berufs- und Arbeitsweg zu finden, ist das Ziel des Coaching Seminars „Mein Berufseinstieg.“  Das Lernen-am-anderen-Ort-Seminar findet außerhalb der Schule in Berlin statt und wird durch sechs Coaches gestaltet und begleitet. Die Klassen 9/3 und 9/2 testeten es in den ersten Novemberwochen 2017. 

Ein wesentliches Ergebnis des zweitägigen Seminars ist das „Mission Statement“, das jede Schülerin und jeder Schüler für sich persönlich formulierte. Dieses „Mission Statement“ ist ein Leitsatz, an dem sie langfristig prüfen können, ob sie sich mit ihren künftigen Entscheidungen zu Ausbildung, Studium oder Beruf auf ihrem eigenen, zu sich passenden Weg befinden. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, sich selbst ein erfüllendes (Arbeits-) Leben zu gestalten.

Die Schülerinnen und Schüler fanden während des Seminars so mehr über sich selbst und auch über ihre Klasse heraus. Sie machten wertvolle neue Erfahrungen zu Kooperation und Teamgeist, stärkten damit auch die für ihr späteres Arbeitsleben wichtigen sozialen Kompetenzen. 
Außerdem lernten die Teilnehmer, wie sie ihre Ziele eindeutig formulieren und setzen sowie wie sie daraus nächste Schritte ableiten, damit gesetzte Ziele auch wirklich erreicht werden können.

Eine Teilnehmerin sieht das Coaching Seminar so: „Insgesamt war es eine gute Erfahrung für unsere Klasse und mich persönlich.“
Ein weiterer Teilnehmer findet: „Es war für mich ein sehr aufschlussreiches Erlebnis, das mich (hoffentlich) ein Stück weiter in Richtung meiner beruflichen Karriere bringt.“

Für den Berufswahlpass, der für spätere Bewerbungen genutzt werden kann, und zur Optimierung der Abläufe für folgende Kurse gab es als Abschluss ein persönliches Zertifikat sowie Evaluationsbögen als Feedback für die Coaches.