Auf Ovids Spuren in Potsdam

thumb image

Am 21. Mai begaben sich die Schüler des Lateinkurses in Jahrgang 11 nach Potsdam, um passend zum Semesterthema - Ovids Metamorphosen - Rezeptionsbeispiele aus der antiken Mythologie im Park Sanssouci zu bestaunen.

Das erste Ziel war hierbei der Ovidsaal in den Neuen Kammern, den Friedrich der Große – selbst ein großer Fan Ovids und der Metamorphosen – mit Darstellungen einiger Episoden aus dem römischen Epos prächtig ausstatten ließ.
Danach begaben sich die Schüler auf eine Rallye durch den Park Sanssouci, um bei bestem Frühlingswetter unter anderem das große Götterrondell, das Entführungsrondell mit Bezug auf den Trojanischen Sagenkreis sowie die Neptungrotte zu entdecken und genauer zu betrachten.
Begleitet wurden die Schüler von Herrn Hehemann und Frau Krabbe.