2019 Sommer

Carolinum
Historisch-literarische Zeitschrift

Die komplette Ausgabe zum Download
(50.62 MB)

84. Jahrgang Nr. 163

Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort Redaktionskollegium Theodor Fontane - Gedicht Guter Rat An einem Sommermorgen Da nimm den Wanderstab, Es fallen deine Sorgen Wie Nebel von dir ab.
  • 12. International Summerschool 2018 Mirjam Knopf POETRY SLAM Das Spiegelbild des Menschen Stell dir vor, du guckst in den Spiegel. Nicht mal eben flüchtig, sondern genau. Ja gut, du siehst dich und ich seh mich, doch achte einmal auf Details. Schau genau. Ok, jetzt kannst du fragen: „Und was soll ich da schon sehen?“. Und doch tu es. Bleib einfach mal stehen.
  • Was wir am besten können - Vergessen Henriette Göritz Der Urknall. Ja, dieses weltverändernde Ereignis ist nun schon 18,3 Milliarden Jahre her. Und seit dem knallt es andauernd. Besonders laut, als in der Entwicklungs- geschichte unserer Erde der Himmel einen riesigen Kometen zu uns schickte und mit ihm die Dinosaurier verschwanden, ausstarben. Sie wurden vergessen für Millionen von Jahren. Es war auch besonders laut, als ein heftiges Gewitter über dem Land einen Blitz nieder sandte. Der Blitz traf einen Strauch und er fing Feuer. Der Mensch, entwickelt aus einer im Wasser lebenden Bakterienzelle, entdeckt es. Und benutzte es. Von da an nahm die Geschichte, unsere Geschichte, ihren Lauf.
  • Spuren der Menschheit: Es gibt Dinge, über die wächst kein Gras mehr - Summerschool Rede Jonas Dietel Grass By Carl Sandburg (1918) Pile the bodies high at Austerlitz and Waterloo. Shovel them under and let me work- I am the grass; I cover all. And pile them high at Gettysburg And pile them high at Ypres and Verdun. Shovel them under and let me work. Two years, ten years, and passengers ask the conductor: What place is this? Where are we now? I am the grass. Let me work.
  • Lisa's Welt - Der Ausflug in den Müritz-Nationalpark Maxi Schult An diesem Morgen war Lisa sehr aufgeregt, denn heute fuhr sie mit ihrer Schulklasse in den Müritz-Nationalpark. An diesem besonderen Tag zog sie ihr schönstes Kleid an.
  • Schüler von drei Kontinenten lernen zusammen - Gastschüler aus Brasilien, China, Italien und Norwegen am Carolinum Antje Hehemann Nach anfänglicher Schüchternheit wurde aus der kleinen Sprachgruppe schnell eine sich gegenseitig unterstützende Gemeinschaft, die sich mit viel Freude und Lerneifer ihrer neuen Umgebung immer besser anpasste. Mit Ausnahme der Brasilianerin Ana Clara, deren Aufenthaltsdauer 5 Monate betrug, kamen Marco (aus Italien), Helene und Nele (aus Norwegen) sowie Tonya (aus China) für ein ganzes Schuljahr an ihre neue Schule.
  • INTO ORBIT - Die CaroAces reisen in den Weltraum CaroAces „Trommelt eure Crew zusammen und lasst euch auf die unendliche und inspirierende Weite des Weltalls ein! Werdet Raketeningenieure und entwickelt einen Roboter, der den Astronauten bei der Eroberung des Weltraums hilft. Überwindet als Team die irdischen Grenzen. Habt ihr das Zeug dazu, INTO ORBIT zu gehen?“ Na, und ob! Die Robotikmission Hydro Dynamics hatte ihre Früchte getragen. Unser erfolgreiches Team des letzten Jahres war bereit, vollzählig und um viele Erkenntnisse reicher, erneut an den Start zu gehen.
  • KuMuLi Impressionen Fotos von Thomas Strauß KuMuLi - Kunst, Musik & Literatur: Traditionell zeigt die Ausstellung in der Aula Schülerarbeiten, Chor und Ensemble musizieren in fröhlichen Kostümen und Schülerinnen und Schüler präsentieren Literarisches
  • Das Gymnasium Carolinum gratuliert Jost Reinhold zum 90. Geburtstag Stationen einer wunderbaren Freundschaft: Schülerinnen und Schüler sowie das Lehrerkollegium versenden 90 Postkarten zu Jost Reinholds 90. Geburtstag. Der Jubilar bedankt sich bei jedem persönlich.
  • Erasmus+ The Challenges of Globalization for National Identities and European Integration 2017 – 2019 Martina Rindt & Anke Strauß Erasmus+ ist das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union. Das Gymnasium Carolinum nahm in den Schuljahren 2017/18 und 2018/19 an zwei Erasmus+ Projekten teil: 1 ) HOPE – Helping our planet environmentally & 2) The Challenges of Globalization for National Identities and European Integration. Nach zwei Jahren Zusammenarbeit mit unseren Partnerschulen in Tampere/Finnland, Ventspils/Lettland und StØvring/Dänemark zum Thema Herausforderungen der Globalisierung für die nationale Identität und die europäische Integration ging im Juni dieses Jahres ein weiteres Erasmus+-Projekt zu Ende, doch die Herausforderungen für die europäische Union bleiben, so das Fazit des letzten Treffens in StØvring im Mai.
  • CENTOGENE- THE RARE DISEASE COMPANY Ute Lilienthal Als Tutorin eines Leistungskurses Biologie 12 hatte ich das erste Mal sowohl die Zeit als auch die Gelegenheit, mir die vielen Vorträge zur Sommerschool 2018 anzuschauen. Besonders beeindruckt hat mich dabei die Vorlesung von Professor Arndt Rolfs über Gentechnik - informativ, locker, ansprechend und zum Mitdenken anregend. Umso mehr freute ich mich, als unsere Schule eine Einladung von selbigem Professor zu einem Praktikum nach Rostock in die Firma CENTOGENE bekam.
  • Homer & Friends - Das Antike-Camp geht in die zweite Runde Anne Krabbe Am ersten Aprilwochenende trafen sich wieder 50 SchülerInnen bei strahlendem Sonnenschein im Maritimen Jugenddorf Wieck in Greifswald. Das zweite Antike-Camp widmete sich einem ganz besonderen Star der antiken Szene: Homer, dem ersten Dichter des Abendlandes. Er war es, der vor knapp 2700 Jahren die Ilias und die Odyssee als erster aufschrieb. Vorher wurden die Erzählungen der beiden Groß-Epen von sogenannten Rhapsoden-Sängern mündlich von Ort zu Ort getragen. Diese konnten sich die 16.000 Verse der Ilias und die 12.000 Verse der Odyssee problemlos merken, da sie sich einiger Tricks und Kniffe bedienten.
  • Annalise Wagner Preis - Das Cursor-Vermächtnis Marvin Wils Der folgende kleine Auszug stammt aus dem mit dem Annalise-Wagner-Jugendpreis dotierten Roman-Manuskript "Das Cursor-Vermächtnis", der Geschichte eines Jungen, der nicht ganz das ist, was er zu glauben scheint. Das Fantasy-Manuskript wurde von Marvin Wils mit 14 begonnen, mit dem Ziel, eine erste, wirklich vollständige Geschichte zu entwickeln, welche die Entwicklung eines Jungen zum Erwachsenwerden zeigt und was es für einen solchen heißt, sich mit großen Herausforderungen auseinandersetzen zu müssen. Hätte mir damals jemand erzählt, was für eine Welt im Unwissen der Menschheit existiert, dann glaubt mir, ich hätte ihn für verrückt erklärt.
  • Daniel Sanders Sprachpreis 2019 - 5 Sekunden Marvin Wils Folgende Situation: Du liegst im Bett, morgens, sechs Uhr. Wecker klingelt. Mist. Dein Kopf sagt dir aufstehen, aber nach fünf Sekunden gibst du auf, fällst zurück, machst die Augen wieder zu. Ein bisschen länger kannst du noch, sagst du dir. Und die Zeit vergeht ... 6:20 ... 6:40 ... 7:00. Mist. Egal. „Meld‘ mich heute krank. Mathe-Arbeit schreib‘ ich nach. Ist am Ende des Jahres eh nicht mehr so wichtig.“ Warum fünf Sekunden? Nun, ich habe mal gehört, dass dein Körper eine Zeitspanne von fünf Sekunden hat, um dich zu etwas zu bewegen.
  • Ich erzähl dir mein Geheimnis und auch mehr ... wenn du mich likest Ein Kommentar von Till-Moritz Rothe Wer kennt ihn nicht, den obligatorischen Kontrollgriff nach der Hosentasche, ob man auch ja nichts vergessen hat? Gedanklich geht man dann durch, Brieftasche Schlüssel... und vor allem das Smartphone. Es ist nicht mehr wegzudenken aus der heutigen Gesellschaft und besonders kommt dieser Trend auch mit voller Wucht in den globalen Kinderstuben an. Im Auge des über diese einst so analoge Welt ziehenden Sturmes steht die neue Generation Mensch: total vernetzt. Aber auch total vereinsamt? Halten Sie sich also fest, denn wir begeben uns auf eine turbulente Reise in das World-Wide-Web.
  • Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance. Thea von der Wense (Yehudi Menuhin) Ein Musikinstrument lernen, in einer Band spielen oder in einem Chor singen ... Musik machen bedeutet, Kultur aktiv zu erleben und sogar mitzugestalten. Deutschland steht in dem Ruf, eine große europäische Kulturnation zu sein. Das liegt nicht nur an den vielen bekannten Namen, wie Bach, Beethoven und Brahms aus der Musik oder Goethe, Schiller und Thomas Mann aus der Literatur. Zahlreiche Kultureinrichtungen, von denen Universitäten, Hochschulen, aber auch eine reiche Museums- und Theaterlandschaft und die boomende Kunstszene in unseren Großstädten zeugen, deuten auf diese einzigartige kulturelle Vielfalt hin. Deren Entwicklung wird alle vier Jahre durch eine UNESCO-Kommission überprüft und eingeschätzt.
  • Ein Paukenschlag! Ungewohnte Flöten-Töne bezaubern Strelitzer Zeitung 29.11.2018 In der zweiten Runde von Stadt, Land, Klassik im Carolinum in Neustrelitz sind selbst leidenschaftliche Hörer klassischer Musik von einem Ausnahmeprogramm überrascht worden. Solistin Yu-Chen Hsu aus Taiwan bot dem Publikum mit der selten im Vordergrund stehenden Flöte einen nicht alltäglichen musikalischen Hochgenuss.
  • CaroAces legen einen Traumstart hin und sind eine Runde weiter Strelitzius Blog 30.11.2018 Die CaroAces haben beim Regionalfinale am heutigen Freitag in Brandenburg einen Traumstart hingelegt. Mit 197 von 200 möglichen Punkten entschieden sie den Wettkampf der jungen Roboteringenieure in der First Lego League (FLL) für sich und qualifizierten sich für das Semifinale Nordost am 26. Januar 2019 in Eberwalde.
  • Landrat würdigt Arbeit des Neustrelitzer Carolinums mit der Schul-Cloud Strelitzius Blog 04.12.2018 Zusammen mit anderen Schulen aus dem nationalen Excellence Schulnetzwerk MINT EC* entwickelt das Gymnasium Carolinum Neustrelitz eine bundesweite Lern- und Lehrplattform. Das Pilotprojekt wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Kürzlich wurde das Carolinum in Hamburg für dieses Engagement ausgezeichnet.
  • Das Carolinum braut sich eine Schulwolke zusammen Strelitzer Zeitung 05.12.2018 Neustrelitzer Gymnasiasten sind Teil eines bundesweiten Pilotprojektes. Sie arbeiten an einer neuen Internetplattform, die Schülern und Lehrern vieles erleichtert.
  • Strelitzer Matheolympioniken im Carolinum ausgezeichnet Strelitzius Blog 06.12.2018 77 Schüler aus allen Schulen der Region haben an der 58. Mathematikolympiade im Altkreis Mecklenburg-Strelitz teilgenommen. Am 14. November hatten in der Aula des Neustrelitzer Gymnasiums Carolinum die Köpfe geraucht, am heutigen Mittwoch fand an selber Stelle die Auszeichnung der Besten statt. Insgesamt wurden 33 Preise und Anerkennungen vergeben.
  • Alle reden von moderneren Schulen - doch wie sieht das konkret aus? Strelitzer Zeitung 08.12.201 8 Überall wird eine schnelle Digitalisierung der Schulen gefordert. Trotzdem hat die Politik gerade ein Großprojekt verschoben. Aber es gibt schon Schulen, in denen das Lernen mit dem Computer Alltag ist. Ein Blick nach Neustrelitz ins Gymnasium.
  • Neustrelitzer Immergutrocker erhalten Kulturförderpreis des Landes Strelitzius Blog 11.12.2018 Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat am heutigen Dienstag in Schwerin den Immergutrocken e.V. mit dem Kulturförderpreis des Landes geehrt. Die Auszeichnung ist mit 5000 Euro dotiert. Die jungen Festivalmacher stellen im kommenden Jahr bereits zum 20. Mal das Immergut-Festival in Neustrelitz auf die Beine. Die Laudatio hielt Johannes Jacobi, Chefredakteur des Höme Magazins für Festivalkultur.
  • Nach dem Weihnachtszauber warten Moskau und Italien Strelitzer Zeitung 21.12.2018 120 Musiker begeisterten ein großes Publikum. Es gab spontanen Zwischenbeifall. Und 2019 gibt es große Pläne.
  • Caroliner bereiten sich im Chorlager auf Auftritte in Italien und Russland vor Strelitzius Blog 25.01.2019 Das Ensemble Carolinum kehrt heute aus dem traditionellen Chorlager in Verchen am Kummerower See zurück. Zum 25. Mal hat es die jährliche Trainingswoche außerhalb der Schulmauern gegeben, und wie immer standen Neueinstudierungen und Wiederaufnahmen in der bewährten Mischung von der Klassik über das Volkslied bis zu Musical, Filmmusiken und Pop auf dem Programm. Zuletzt hatte der Klangkörper bei seinen Neustrelitzer Weihnachtskonzerten hunderte Besucher tief beeindruckt.
  • Mit Ideen fürs All ins Semifinale Strelitzer Zeitung 26.01.2019 Die CaroAces vom Gymnasium Carolinum treten heute in Eberswalde gegen 17 Teams aus Norddeutschland an. Sie wollen es unter die ersten drei schaffen.
  • Baskets zeigen in Rostock eine souveräne Leistung Strelitzius Blog 26.01.2019 Das U18-Team der Carolinum Baskets vom WSV Neustrelitz hat heute die Jugendauswahl des EBC Rostock in der Hansestadt klar mit 68:36 bezwungen. Dabei musste Coach Kevin Reichert, neuer Blogpartner von Strelitzius, seine Jungs erst wachrütteln. Sie waren nach einem starken Start der Heimmannschaft, die gleichzeitig in der Jugendbundesliga spielt, schnell 2:8 in Rückstand geraten.
  • Tolle Leistung: CaroAces dominieren und stehen im Zentraleuropafinale Strelitzius Blog 26.01.2019 Mit dem 1. Platz in der Gesamtwertung beim Semifinale Nordost der First Lego League in Eberswalde haben sich die CaroAces für das Zentraleuropafinale im österreichischen Bregenz am 29. und 30. März qualifiziert. Wie mir meine Blogpartnerin Anna Krajewski eben meldet, konnte das Team der jungen Roboteringenieure vom Neustrelitzer Gymnasium Carolinum bei der Vergabe der Awards erste Plätze im Robotgame sowie im Design erreichen. Einen zweiten Platz gab es in der Kategorie Teamwork und einen dritten für die Forschungspräsentation.
  • Großer Andrang beim Tag der offenen Tür am Gymnasium Carolinum Strelitzius Blog 27.01.2019 Den erwartet großen Andrang, viele gute Gespräche und noch mehr gute Stimmung hat es am gestrigen Sonnabend beim Tag der offenen Schultür am Neustrelitzer Gymnasium Carolinum gegeben. „Die Kolleginnen und Kollegen aller Fachschaften haben die Veranstaltung exzellent vorbereitet“, so Schulleiter Henry Tesch gegenüber Strelitzius.
  • Carolinum würdigt seine sportlichen Schüler und deren Trainer Strelitzius Blog 05.02.2019 Nicht nur die verantwortlichen Sportlehrer, sondern auch die Schulleitung des Gymnasiums Carolinum weiß, dass sich viele ihrer Schüler außerhalb des Schulalltags in Sportvereinen der Region engagieren. Die Gymnasiasten, die in den Schulmannschaften der Carolinum Dragons und der Carolinum Baskets aktiv sind, aber auch diejenigen Schüler, die sich in Sportvereinen der Umgebung engagieren, wurden dieser Tage bei einer Veranstaltung in der Aula erstmals geehrt. So waren unter anderem der PSV Neustrelitz, die TSG Neustrelitz, der Neustrelitzer SC, der WSC Luzin Feldberg, der SV Union Wesenberg, der Tennisclub Neustrelitz und die Rettungsschwimmer des DRK vertreten. Insgesamt 210 Schüler aller Klassenstufen kamen in der Aula zusammen, wie mir Michael Stetzka vom Neustrelitzer SC berichtet.
  • Caroliner bestehen in Südtirol die Skiprüfung mit guten und sehr guten Noten Strelitzius Blog 08.02.2019 Zu den vielen schönen Traditionen am Neustrelitzer Gymnasium Carolinum gehört der alljährliche Skikurs der Elftklässler in Südtirol. Zum 15. Mal hat er in den vergangenen Tagen im Skigebiet von St. Anton stattgefunden. Die zwölf Ski-Eleven wurden diesmal von sechs Schulkameraden aus der Zwölften begleitet, die die Skiprüfung im vergangenen Jahr abgelegt hatten. Seit mehr als einem Jahrzehnt sind Kerstin und Wolfgang Wossidlo als Begleiter dabei. „Es gibt nur wenige Lehrer, die in den Ferien arbeiten“, würdigte Schulleiter Henry Tesch im Gespräch mit mir das Engagement des Paares. Die Wossidlos wiederum bescheinigten den jungen Leuten gute und sehr gute Kursleistungen.
  • Herren der Carolinum Baskets besiegen Rostocker auswärts deutlich Strelitzius Blog 03.03.2019 Zum Ausklang des Wochenendes gibt es noch eine gute Nachricht von den Carolinum Baskets. Das Herrenteam des WSV hatte am heutigen Morgen ein Auswärtsspiel gegen den Tabellenletzten aus Rostock und besiegte ihn deutlich mit 75:55.
  • Prallvolles Programm: KuMuLi am Carolinum auch in der 21. Auflage ein Genuss Strelitzius Blog 14.03.2019 Kunst, Musik und Literatur haben auch in diesem Jahr ihren Höhepunkt am Neustrelitzer Gymnasium Carolinum erlebt. Zum 21. Mal wurde am Mittwoch zum traditionellen KuMuLi in die Aula des ehrwürdigen Gymnasiums am Glambecker See eingeladen. Schulleiter Henry Tesch und seine Schüler konnten sich über ein sehr gut gefülltes Haus freuen, KuMuli ist längst kein Geheimtipp mehr, und die Leistungsschau war auch diesmal überwältigend, ein Genuss, wie Strelitzius von Besuchern erfuhr.
  • Caroliner verfügen jetzt auch in ihrem Schulhaus II über den Strelix-Datenturbo Strelitzius Blog 20.03.2019 Die Schüler des Neustrelitzer Gymnasiums Carolinum können jetzt in beiden innerstädtischen Schulteilen über das turboschnelle Internet „Strelix“ der Stadtwerke verfügen. Es soll noch in diesem Jahr in der Residenzstadt flächendeckend anliegen. Nachdem Anfang 2017 bereits im Haupthaus des ehrwürdigen Carolinums am Glambecker See das Glasfaser-Zeitalter eingeläutet worden war, fließen jetzt auch im Mensa-Gebäude in der Elisabethstraße mit den dortigen Unterrichtsräumen die Daten „fix wie nix“. Damit haben sich die Arbeits- und Lernbedingungen vornehmlich für die Elft- und Zwölftklässler, die zwischen beiden Häusern pendeln, enorm verbessert.
  • Musik verbindet über Grenzen: Ensemble Carolinum gastiert in italienischen Städten Strelitzius Blog 21.03.2019 Das Ensemble Carolinum unter seinem Maestro Reinhard Gust gastiert bereits zum vierten Mal auf der Apenninen-Halbinsel und gibt in dieser Woche in der oberitalienischen Region Piemont zwei Konzerte. Die Auftritte in Mondovi zum Auftakt am Dienstag und am heutigen Donnerstag in Cuneo sind Höhepunkte der mehr als 15-jährigen Schulpartnerschaft. Das Neustrelitzer Gymnasium ist im Piemont inzwischen mit zwei Schulen verbunden.
  • CaroAces belegen mit ihrem Roboter 3. Platz bei Zentraleuropafinale Strelitzius Blog 01.04.2019 Die CaroAces vom Gymnasium Carolinum haben sich am Wochenende beim Zentraleuropafinale der First Lego League in Bregenz in der Gesamtwertung über alle Kategorien für die nächste internationale Wettkampfrunde qualifiziert. Wohin die Reise zum Saisonhöhepunkt führen wird, entscheidet sich aber erst in den nächsten Tagen. Die Neustrelitzer Schüler hatten sich gegen 26 Teams mit mehr als 250 robotikbegeisterten Altersgefährten zu behaupten, die es von 1070 in dieser Saison aus der Schweiz, aus Polen, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Deutschland und vom Gastgeber Österreich angetretenen Mannschaften junger Roboteringenieure bis an den Bodensee geschafft hatten.
  • Caroliner freuen sich über zweiten Datenturbo Nordkurier 26.03.2019 Fix wie nix läuft das Internet im Gymnasium - jetzt auch im Haus II. Nun ist es an den Schülern, sorgsam damit umzugehen.
  • 50 Jahre einzigartige Partnerschaft: Caroliner erleben tolle Tage in Moskau Strelitzius Blog 14.04.2019 Schüler des Neustrelitzer Gymnasiums Carolinum haben unvergessliche Tage in Moskau erlebt, gepaart mit überwältigender Gastfreundschaft. Anlass war die 50-jährige Partnerschaft zwischen der Schule Nummer 1212 in der russischen Metropole und dem Neustrelitzer Gymnasium, eine Verbindung, die einmalig in Deutschland ist. Die Moskauer Schule ist eine von 14 Bildungseinrichtungen in Russland, die Interesse für Deutschland und die deutsche Sprache fördern, besonders durch erweiterten Deutschunterricht.
  • 50 Jahre Partnerschaft - Caroliner erleben tolle Tage in Moskau Mecklenburger Blitz 21.04.2019 Schüler des Neustrelitzer Gymnasiums haben unvergeßliche Tage in Moskau erlebt. Anlass war die 50jährige Partnerschaft zwischen der Schule 1212 inn der russischen Metropole und dem Neustrelitzer Gymnasium.
  • 2750 Kilometer für den guten Zweck: Caroliner legen einen grandiosen Jubiläumslauf hin Strelitzius Blog 20.05.2019 340 Schüler und Schülerinnen aller Klassenstufen des Neustrelitzer Gymnasiums Carolinum haben sich am heutigen Montag am zum 5. Mal ausgetragenen UNICEF-Spendenlauf um den Glambecker See beteiligt. Das teilte mir am Abend Schulsprecher Jacob Reimer mit, der die Spendenveranstaltung gemeinsam mit dem Vorstand des Schülerrates und der Schulleitung organisiert hat.
  • Von „Kalinka“ bis „Azzurro“: Caroliner verzaubern in Leussows Kirche ihr Publikum Strelitzius Blog 25.05.2019 Dem Ensemble Carolinum unter seinem Maestro Reinhard Gust ist es auch im 22. Konzert in der wie immer bis auf den letzten Platz gefüllten Dorfkirche von Leussow gelungen, sein Publikum zu verzaubern und langen Beifall zu ernten. Folk, Klassik, Musical, Filmmusik und Pop – wer hat die Erfolgsmischung erfunden? Die Caroliner. Sie haben wieder ein hinreißendes Programm geboten, in das auch „Katjuscha“, „Kalinka“, „Bella ciao“ und „Azzurro“ Aufnahme gefunden hatten. Schließlich sind die Gymnasiasten über die deutschen Grenzen hinaus gefeierte Kulturbotschafter. Henry Tesch zitierte Hermann Hesse.