1938 Dezember

Caroliner Zeitung
Mitteilungen der Altschülerschaft des Carolinums zu Neustrelitz (Oberschule für Jungen und Gymnasium)

Die komplette Ausgabe zum Download
(23.44 MB)

4. Jahrgang Nr. 8

Inhaltsverzeichnis
  • Aus dem inneren Leben eines deutschen Gymnasiums in den Jahren 1817-1825 Fritz Horn Die in dieser Nummer der "Caroliner Zeitung" veröffentlichten Bilder der ersten Abiturienten des früheren Gymnasiums Carolinum lenken die Gedanken zurück in die Anfangsjahre des vorigen Jahrhunderts. Da ist es vielleicht von Interesse, einmal aus dem Leben eines Gymnasiums zu damaliger Zeit einige kurze Züge sich vor Augen su stellen, wie sie sich in handschriftlichen Lebenserinnerungen meines Großvaters mütterlicherseits, des am 26. Oktober 1806 in Breslau geborenen und am 28. Oktober 1885 in Neustrelitz gestorbenen Consistorialpräsidenten Oberhofpredigers Superintendenten D. Hermann Ohl fand. Man geht wohl nicht fehl in der Annahme, daß im Wesentlichen die Zeitstimmung jener Tage auf den verschiedenen Gymnasien Deutschlands die gleiche war.
  • Zu unseren Bildern - Friedrich Horn Friedrich Horn besuchte das Carolinum bis Michaelis 1808. So weit sich heute noch aus den Akten feststellen läßt, muß er der erste Abiturient gewesen sein, den die Schule auf die Universität entließ.
  • Zu unseren Bildern - Ulrich Becker Ulrich Justus Hermann Becker wurde am 26. 6. 1791 als Sohn des Amtsrates Becker in Klein Giewitz in Mecklenburg geboren. Seine Jugendjahre vom 5. bis 18. Jahre verlebte er in Neustrelitz im Hause des Kammerdirektors v. Dewitz, wo er mit dessen Stiefsohn Karl v. Behr erzogen wurde.
  • Zu unseren Bildern Georg Kannengießer / Ehrenmitgliedschaft Am 5. 12. dieses Jahres feierte in körperlicher und geistiger Frische der verehrte Senior unserer Altschülerschaft, Herr Major a. D. Georg Kannengießer seinen 83. Geburtstag.
  • Zu unseren Bildern - Die alte Schule in der Glambecker Straße Das nach einem Kupferstich von riefstahl (geb. in Neustrelitz am 15. 8. 1827, gest. in München 11.10. 1888) hergestellte Bild des alten Carolinergebäudes dürfte vielen Mitgliedern der alten Generation bekannt sein. Es stammt aus dem Jahre 1856, es war eine Jubiläumsausgabe des bedeutenden Malers an seine alte Schule anläßlich des 50jährigen Bestehens der Anstalt.
  • Vermischte Nachrichten
  • Neue Mitglieder Mitglieder der Altschülerschaft Nr 475 bis 501.
  • Stipendium Carolinum (Schuljahr 1938/1939) Das alljährlich zu Weihnachten zur Verteilung gelangende Stipendium Carolinum haben erhalten: (9 Schüler).
  • Schülerverzeichnis (nach Stand vom 1. Dezember 1938)