Videobotschaft an die EU-Kommissionspräsidenten

thumb image

Mehrere Feierlichkeiten stehen dieses Jahr in Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland und der EU an: Neben dem 30-jährigen Bestehen Mecklenburg-Vorpommerns und der Deutschen Einheit, sowie dem Zerfall des Eisernen Vorhangs vor 30 Jahren, wird Deutschland im Juli 2020 die EU-Ratspräsidentschaft übernehmen.

Im Jahr 2010 richtete der damalige EU-Kommissionspräsident Manuel Barroso eine Videobotschaft an Kinder und Jugendliche Mecklenburg-Vorpommerns.

Grund genug nun eine Videobotschaft mit den Erfahrungen, Wünschen und Anregungen der Jugendlichen zurückzuschicken. Dafür trafen sich am 10. Januar 2020 Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Carolinum und des Goethe-Gymnasiums aus Schwerin zu Film- und Interviewaufnahmen, die an die aktuelle EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen gerichtet sind, in Wismar

Dafür entwickelten die Schülerinnen und Schüler ein Storyboard, schrieben Texte, führten Interviews und sprachen Moderation und Kommentar ein.

Übergeben werden soll die Videobotschaft Ende Juni in Brüssel, rechtzeitig vor Beginn der EU-Ratspräsidentschaft Deutschlands. Um ein verbindendes Europa zu zeigen, wird dies mit einer Fahrradtour über 750 km nach Brüssel verbunden sein, an dem zwei Schüler und ein Lehrer des Gymnasium Carolinum beteiligt sind. Es bleibt also weiterhin spannend …