Schüler des Carolinum schicken
eine Videobotschaft nach Brüssel

thumb image

Was denken Jugendliche über die EU? Was wünschen sie sich? Was stört sie? Antworten auf diese Fragen gibt eine Videobotschaft, die Schülerinnen und Schüler aus MV produziert haben. Zusammen mit der Fachhochschule Wismar und dem Ministerium für Energie Mecklenburg-Vorpommern haben Schüler:innen des Carolinum eine Videobotschaft für die EU-Kommission in Brüssel aufgenommen.

Geplant war, dass die Schüler:innen die Videobotschaft mit dem Fahrrad nach Brüssel bringen und der Komissionspräsidentin selbst übergeben. Die Corona-Regelungen haben das nicht möglich gemacht. Jetzt ist die Fahrt für Juni 2021 geplant.

Ganz ausgefallen ist die geplante Fahrt aber nicht. Felix Arenhövel hat sich mit Schülern aus Schwerin am letzten Wochenende getroffen. Hier sein Bericht mit ein paar Impressionen.

Am Wochenende vor dem Ferienbeginn brach ich trotz des anhaltenden Regens mit meinem Fahrrad in Richtung des Campingplatzes in Zislow auf, um mich dort mit dem Team aus Schwerin zu treffen. Wir kamen nahezu zeitgleich am frühen Abend in Zislow an und bauten als erstes unsere Zelte auf. Anschließend grillten wir und ließen bei netten Gesprächen den Abend ausklingen.

Am nächsten Tag ging es früh in Richtung Neustrelitz über Waren zurück. Im Vergleich zum Vortag war das Wetter viel besser, sodass die farbenfrohen Landschaften in vollem Glanz erstrahlten. Nach einer kleinen Pause in Waren führte die Route über Ankershagen (Besuch des Schliemann-Museums und der Havelquelle) nach Neustrelitz zurück.