Reading Aloud Competition
Vorlesewettbewerb der 7. Klassen am Gymnasium Carolinum

thumb image

Geschafft! Aufgeregt und voller Erwartung waren die klassenbesten Vorleser der 7. Klassen am 6. März 2018 als die Sieger des Vorlesewettbewerbes am Gymnasium Carolinum 2018 ermittelt wurden.

Gespannte Stille herrschte, als die Schüler gegeneinander antraten und zwei Auszüge aus Kurzgeschichten vorlasen. Dabei mussten die Teilnehmer nicht nur ihre Nerven im Griff haben, sondern beweisen, dass sie die Texte flüssig, betont und fehlerfrei vorlesen konnten.

Der erste Text, ein Auszug aus der Kurzgeschichte „Sharon’s First Case“ von Johannes Berning, wurde von allen Teilnehmern vorbereitet. Hier schlugen sich alle Vorleser sehr gut und nur kleine Nuancen machten den Unterschied in der Punktevergabe aus. Da viele Schülerinnen und Schüler dicht beieinander lagen, musste der zweite Text, ein Auszug aus Ray Bradbury’s „All Summer in a Day“, die Entscheidung bringen. Dabei wussten drei Schülerinnen besonders zu überzeugen und machten die ersten drei Plätze unter sich aus. Miho Akazawa (7/1) belegte den ersten Platz, den zweiten Platz erreichte Alea Intress (7/5) und Celine Marold (7/4) kam auf den dritten Platz.

Alle drei Schülerinnen gewannen jeweils einen Büchergutschein und ein Buch. Für unsere Schule und alle Teilnehmer war der Wettbewerb ein voller Erfolg. Wir Mitglieder der Jury bedanken uns bei allen Teilnehmern und freuen uns schon auf den nächsten Vorlesewettbewerb in der 8. Klasse, dessen Sieger*innen dann unsere Schule im regionalen Wettbewerb vertreten werden.