1. Platz im Jugendkunstwettbewerb KLIMASICHTEN

thumb image

Sichtbar ist das Klima oft nicht, spürbar schon. – Welche Perspektiven haben Jugendliche auf das zukünftige Klima? Der Wettbewerbsaufruf „Klimasichten – Mit Weitblick in die Zukunft“ forderte alle Schüler und Schülerinnen aus Mecklenburg-Vorpommern auf kreative, künstlerische Beiträge einzureichen.

Nicht nur die attraktiven Preisgelder motivierten die Jugendlichen, sondern vor allem die Aktualität des Themas. Die Schüler und Schülerinnen sammelten verschiedene Ideen in den vier Kategorien: Malerei und Grafik, Plakat und Collage, Kurzfilm und in einer offenen Kategorie.

Mailin Michelczak (8/5) reichte in der offenen Kategorie einen selbst gestalteten Globus ein, der es für die Jurymitglieder des Wettbewerbs eindrücklich erfahrbar machte, wie die Welt in Zukunft aussehen wird. Mailin gewann den ersten Platz, weil sie das Nicht Vorstellbare sichtbar gemacht hat. Wir gratulieren herzlich zu der beeindrucken Leistung und freuen uns für alle Schüler und Schülerinnen, die sich erfolgreich kreativ beteiligt haben!

23.11.2021