Fachschaft Spanisch

Die Sprache ist der Schlüssel zur Welt. (Wilhelm von Humboldt) — Mit Spanisch bist du in der Welt zu Hause!

FAQ

Wann kann am Gymnasium Carolinum mit Spanisch begonnen werden und welche Fremdsprachenkombinationen sind möglich?

Wählt man ab Klasse 7 den sprachlichen Schwerpunkt, wird in Klasse 8 mit dem Spanischunterricht (als 3. Fremdsprache nach der 2. Fremdsprache: Französisch, Russisch oder Latein) begonnen. Alle anderen Schüler (mit Wahl Französisch, Latein, Russisch als 2. Fremdsprache ab Klasse 7) haben zusätzlich die Möglichkeit, in Klasse 10 im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts mit Spanisch als 3. Fremdsprache zu starten.

Welche besonderen Angebote/Projekte bietet der Spanischunterricht?

Neben kreativen Projekten innerhalb des regulären Unterrichts (Plakate, Podcasts, Flyer, Präsentationen, Lernvideos, Blogs, Rollenspiele etc.) findet einmal im Schuljahr ein spanischer Nachmittag mit den Spanischkursen aller Klassenstufen statt, an dem in selbstgewählten Workshops zu verschiedenen kulturellen Themen (Tanz, Musik, Essen, Kino, Literatur, Reisen …) gearbeitet wird. Zudem fahren die 10. Klassen traditionell einen Tag lang nach Berlin und besuchen einen Sprachkurs im spanischen Kulturinstitut (Instituto Cervantes). Anschließend geht es in ein spanisches Restaurant, in dem auf Spanisch bestellt wird und landestypische Tapas verkostet werden. Ein weiteres Highlight ist die jährliche Teilnahme ausgewählter SchülerInnen der 9. Klasse am regionalen Vorlesewettbewerb mit anderen Gymnasien unserer Gegend.
Des Weiteren pilgerten wir bereits zweimal mit Schülern der 11. Klasse im Rahmen der Studienfahrten auf dem “Camino del Norte”, dem spanischen Jakobsweg, für eine Woche entlang der Nordküste Spaniens.

Warum sollte mein Kind Spanisch lernen?

Spanisch ist mit 570 Millionen Muttersprachlern eine der meistgesprochenen Sprachen der Welt und genießt in mehr als 20 Staaten in Europa, Lateinamerika, Südostasien und sogar in Äquatorialguinea in Afrika offiziellen Status.
Spanisch ist eine romanische Sprache und kann beim Erlernen der anderen romanischen Sprachen, wie Französisch und Italienisch, nützlich sein (und umgekehrt). Auch die Kombination mit Latein ist aufgrund vieler lexikalischer und grammatikalischer Ähnlichkeiten oft hilfreich.